Geeignete Objekte

Wie jedes WRG-Prinzip kann auch das FEKA-System nur Energie zurückgewinnen wo effektiv auch Abwasser anfällt. Für eine Überbauung mit Ferienwohnungen, welche nur ein paar Tage im Jahr genutzt werden, ist es sicher nicht die passende Lösung. Prädestiniert sind Objekte mit genügend Abwasseranfall wie:

  • Heime
  • Spitäler
  • Hotels
  • Wohnüberbauungen
  • Sportanlagen
  • Bäder usw.

Bei kleineren Anlagen setzt einzig die Wirtschaftlichkeit Grenzen, denn der technische Aufwand ist prinzipiell für alle Anlagen derselbe. Als Anhaltswerte für einen wirtschaftlichen Einsatz wird eine tägliche Abwassermenge von mindestens 10’000 l benötigt, was in etwa einem MFH mit 25-30 Wohneinheiten entspricht.

NEU: Im Kleinbereich kann der FEKAlino eingesetzt werden. Bewährte Technik im Kleinformat – anschlussfertig auf die Baustelle.